Slider

Alter 10+

Selbständigkeit und komplexere Story und Rätsel

Die Schatzsucher werden älter, die Wegbeschreibungen und Aufgaben komplexer.

Hier kann gewählt werden, ob es eine Schatzsuche ohne GPS mit Wegbeschreibungen zur nächsten Station oder mit einem GPS und Koordinaten (Geocaching) sein soll, dies steht bei den einzelnen Programmen. Es bekommt übrigens nicht jeder Teilnehmer ein eigenes GPS, denn es soll das gemeinsame Erlebnis im Mittelpunkt stehen und nicht das “auf den Bildschirm starren”, das können die Schatzsucher auch daheim an den üblichen Geräten.

Die Teilnehmer laufen die Runde begleitet, der Fokus liegt hier aber auf Selbständigkeit – alles alleine suchen, lösen und finden.

Optimal ist eine Gruppengröße von 6-8 Personen. Bei mehr Schatzsuchern wird zusammen gelaufen, aber an den meisten Stationen geteilt. Näheres unter den FAQs.

Las Vegas im Wald (mit GPS)

Welcome to Las Vegas!

Sie betreten bei dieser Tour die – zugegebener Maßen etwas illegale – Glückspielhölle im Wald.

Lassen Sie sich überraschen, welche Glücksspiele diese Tour für Sie bereit hält. Aber denken Sie immer daran:

Glücksspiel kann süchtig machen

Hier wird in der grünen Glücksspielhölle gezockt was das Zeug hielt: Karten, Würfel, Poker, Roulette, Autorennen und vieles mehr.

Auch gut geeignet für Erwachsenen-Runden.

>> mehr Details und Preise

Hilfe, mein Akku ist leer! (mit GPS)

Die größte Angst der Jugend heute ist, dass der Akku am Handy oder elektronischen Spielzeug leer ist. Was soll man denn dann mit der freien Zeit nur anfangen?!

In den Wald gehen zu einer GPS-Schatzsuche – auch hier wird rund um und mit elektronischen Hilfsmitteln gespielt. Nur eben offline – denn die Akkus sind ja überall leer. Wie das geht? Lasst euch überraschen.

Auch gut geeignet für Erwachsenen-Runden – denn Hand aufs Herz – die sind oft nicht anders 😉

>> mehr Details und Preise

Was für ein Chaos! (mit GPS)

“Was für ein Chaos!”

Das denken sich viele Eltern beim Blick in das Kinderzimmer der Heranwachsenden. Oft ist das Argument der Kinder, dass man das alles unbedingt behalten muss und irgendwann sicher mal brauchen kann…

Und sie haben recht!

Bei dieser GPS-Schatzsuche basieren die Stationen alle auf den täglichen Situationen in einem Kinder- und Jugendzimmer – und die Kinder erkennen sich in der einen oder anderen Situation sicher wieder.

Auch gut geeignet für Erwachsenen-Runden.

>> mehr Details und Preise

Ein neuer Fall für die drei Fragezeichen (mit GPS)

Auf dem Schrottplatz findet Justus einen  Zettel mit der Aufschrift

“Es ist ein Verbrechen geschehen – ein neuer Fall für die drei Fragezeichen?”

Zusammen mit seinen Freunden Peter und Bob ermittelt er nicht nur Tatzeitpunkt, Tatort und Täter. Auch das Opfer und natürlich die obligatorische Schatzkiste mit der Belohnung wird am Ende gefunden.

Buchbar ab 8 Jahre, auch für junggebliebene Erwachsene mit alter Fanschaft zu den drei Fragezeichen eine tolle Runde mit GPS.

(Info: Diese Tour wird auch mit TKKG-Rahmengeschichte angeboten)

>> mehr Details und Preise

Ein neuer Fall für TKKG (mit GPS)

Auf dem Hof des Internats in dem er mit Tim wohnt findet Klößchen einen Zettel mit der Aufschrift

“Es ist ein Verbrechen geschehen – ein neuer Fall für TKKG?”

Zusammen mit ihren Freunden Gaby und Karl ermitteln die beiden nicht nur Tatzeitpunkt, Tatort und Täter. Auch das Opfer und natürlich die obligatorische Schatzkiste mit der Belohnung wird am Ende gefunden.

Buchbar ab 8 Jahre, auch für junggebliebene Erwachsene mit alter Fanschaft zu TKKG – als Tim noch Tarzan hieß – eine tolle Runde mit GPS.

(Info: Diese Tour wird auch mit Drei Fragezeichen-Rahmengeschichte angeboten)

>> mehr Details und Preise

Die kleine Hexe (mit GPS)

Bei dieser Geocaching Schatzsuche frei nach den Erzählungen von Otfried Preußler begleiten wir die kleine Hexe durch viele Abenteuer aus den Geschichten des beliebten Kinderbuches.

Da wird im Bauchladen vom Billigen Jakob gewühlt, es wird – natürlich nur bildlich – beim Schützenfest geschossen oder auch an der Uhr gespielt, die am hexfreien Freitag einfach nicht schneller laufen will.

Nicht nur für Kinder ab 10 Jahre, sondern auch für junggebliebene Erwachsene eine spaßige Runde mit GPS.

>> mehr Details und Preise

#offline ist die @nline – nur krasser (mit GPS)

Eine Geocaching Schatzsuche für alle Kids – vor allem Jungs – die meine, dass ein Leben neben den mobilen Geräten und Online-Spielen einfach nicht existieren KANN!

Hier werden mit einem  großen Augenzwinkern bekannte Online-Spiele in Offline-Varianten im Wald adaptiert. An der frischen Luft machen PacMan, Tetris oder Autorennen viel mehr Spaß, als sich die halbwüchsigen Zocker vorstellen können.

Aber keine Angst – durch die Benutzung von GPS-Geräten ist auch ein Technik-Anteil vorhanden.

Auch gut geeignet für die erwachsenen multimedialen Stubenhocker Ü18 oder für eine Männertour.

>> mehr Details und Preise

Die verflixte Bastelkiste (mit/ohne GPS)

Hannah liebt es zu basteln und hat für alle uhre Materialien extra eine große Bastelkiste. Doch diese ist auf einmal verschwunden, sie sucht überall.

Dann bekommt sie einen Hinweis, dass alle ihre Bastelsachen im Wald versteckt wurden, und sie einige Aufgaben wie Bastel-Bingo, Buntstift-Rechner, Bänder-Spulen, Klebe-Band-Memory und vieles mehr lösen muss, um diese wieder zu bekommen.

Eine tolle Runde für bastelbegeisterte Kinder von etwa 7-11 Jahren – mit und ohne GPS durchführbar.

>> mehr Details und Preise

Harry Potter und das zersplitterte Nonagon (mit GPS)

Ein MUSS für jeden Harry Potter Fan ab 10 Jahre.

Harry entdeckt in seinem Zaubertränke-Buch eine hastig hingekritzelte Nachricht:

“Findet die Teile des zersplitterten Nonagons – sie zeigen euch den Weg zur unauffindbaren Truhe!”

Nach einem schier endlosen Monolog von Hermine, was es mit einem Nonagon – einem Neuneck – und der Zahl 9 im Allgemeinen und Speziellen auf sich hat schnappen sich Harry, Ron und Hermine ihre Zauberstäbe und laufen los.

Helft den Dreien alle 9 Splitter zu finden und die Aufgaben auf dem Weg zu lösen.

Bei dieser Runde sind Grundkenntnisse der Harry Potter Reihe erforderlich zum entzaubern der Hinweise.

>> mehr Details und Preise

Hörspiel-Helden

Stundenlang sitzen Kinder vor dem Kassetten- oder CD-Spieler und hören ihren Hörspiel-Helden zu.

Jetzt geht es mit diesen raus aus dem Kinderzimmer und rein in den Wald. Hier gibt es Rätsel und Aufgaben rund um die Hörspiel-Helden Conni, Bibi Blocksberg, TKKG, 5 Freunden oder Drei ??? und ein paar Überraschungsgästen.

Diese Schatzsuche wird generell ohne GPS durchgeführt, ab 10 Jahren auf Wunsch auch mit GPS. Bitte anfragen.

Und jetzt PLAY drücken und los geht es…

>> mehr Details und Preise

Der verschwundene Giggel

Die Einhäuser Kinder schauen verwirrt auf den leeren Sockel vor der Bücherei. Wo ist denn der bronzene Giggel hingekommen, gestern stand er doch noch hier an der üblichen Stelle! Auf einmal fällt einem von ihnen ein kleiner Zettel auf, der an der Seite hängt. Auf ihm steht: “Wir haben euer Wahrzeichen entführt. Wenn ihr es wiederhaben wollt, dann folgt unseren Hinweisen – die Sandhasen-Räuber”. Wer will mithelfen den Einhäuser Giggel zu befreien?

Schatzsuche mit viel Lokalbezug immer auf der Suche nach den Entführern und dem Wahrzeichen.

>> mehr Details und Preise

Abenteurer-Trainingslager (GPS)

Survival, Bushcraft und Überleben in der Wildnis – Begriffe, die einem momentan immer häufiger begegnen.

Ok, Überleben hier im Ried ist nicht ganz sooo schwierig. Dennoch begegnen Abenteurern hier im Trainingslager bei der GPS-Schatzsuche viele Begriffe aus diesen Bereichen wie die 3er-Survival-Regel oder  Shelter (Schutz), Water (Wasser), Fire (Feuer) und Food (Nahrung).

Hier gibt es keinen Survival-Kurs – aber viel Spaß und auch Wissensvermittlung mit Stationen zu den genannten Bereichen mit unterschiedlichen Rätseln und Aufgaben.

Die Teilnehmer starten pro Team mit einem Rucksack, in dem alles Benötigte für die Aufgaben enthalten ist, damit auch das richtige Abenteurer-Feeling aufkommt und die Teilnehmer immer wieder aktiv mitarbeiten können.

>> mehr Details und Preise

Der Ausreißer

Emil kommt aufgeregt aus der Schule. Er hat gehört, dass Julian S. aus der Oberstufe von daheim ausgerissen und sich jetzt im Wald um Einhausen verstecken soll. Ebenso geht das Gerücht um, dass er versteckte Hinweise hinterlassen hat für Diejenigen, die clever genug sind diese und damit ihn zu finden.

Nach dem Essen schickt er eine Nachricht in seine WhatsApp-Gruppe “Coole und lässige Abenteuer” um sich mit seinen Kumpels für den Nachmittag zu verabreden.

Das wäre doch gelacht, wenn sie ihn nicht aufspüren könnten. Seid ihr bereit?

Euch erwarten versteckte Hinweise, verschlüsselte Rätsel und Spuren, die nur mit UV-Lampen zu finden sind.

Diese Schatzsuche wird mit GPS durchgeführt. Es bekommt nicht jeder ein eigenes, denn es muss ja auch jemand die Umgebung im Auge behalten.

>> mehr Details und Preise

Halbmarathon – aber Maßstab 1:10

Es wird sportlich – alle treffen sich zum legendären Halbmarathon im Einhäuser Wald. Auch wenn dieser aufgrund verschiedener Gegebenheiten nur im Maßstab 1:10 ausgetragen wird – also nicht auf der Strecke von 21,0975 Kilometern sondern nur einem Zehntel davon – ist hier alles dabei, was eine ordentliche Sportveranstaltung ausmacht:

Zuschauerränge, Startnummernvergabe, Überraschungen auf der Strecke und natürlich ein fulminanter Zieleinlauf mit isotonischen Getränken (die je nach Alter angepasst werden).

Auch Teilnehmer mit einem nicht optimalen Trainingsstand können an diesem Halbmarathon problemlos teilnehmen.

Diese Schatzsuche wird mit einem GPS durchgeführt. Es bekommt nicht jeder Läufer ein eigenes – man soll ja nicht aus dem Tritt kommen.

>> mehr Details und Preise

Für Lego ist man NIE zu alt!

Es soll renoviert werden im Hause Müller-Meier-Schulze. Dazu muss die ganze Familie antreten um den Dachboden zu entrümpeln.

Hochmotiviert geht es los, doch schon nach wenigen Minuten kommt die Aufräumaktion ins stocken: Felix hat hinter einem Stapel leerer Kartons mehrere Kisten mit der Aufschrift “Flohmarkt” entdeckt und darin….seine Lego-Sammlung. Moment! Was soll das? Die braucht er noch! Die kann nicht weg. Niemals!

Auf die Einwände seiner Mutter, dass er dafür wohl jetzt langsam zu alt ist – schließlich haben die Bausteine entgegen seinen üblichen Gerätschaften weder elektronischen Zugang, WLAN, USB-Port oder irgendeine Art von Software – entgegnet er nur entrüstet: “Für Lego ist man NIE zu alt!”

Findet ihr das auch? Dann begebt euch auf diese Schatzsuche und lasst euch überraschen, was man mit Lego alles anstellen kann – außer legendäre, deckenhohe Türme bauen.

Diese Schatzsuche wird mit einem GPS durchgeführt. Es bekommt nicht jeder ein eigenes, schließlich muss man auch ein bisschen die Umgebung im Auge behalten.

>> mehr Details und Preise

Der schusselige Zauberer

Zauberer Zacharias Zausel ist ein sehr beliebter Zauberer, doch leider manchmal auch ein bisschen zausel- und schusselig.

Er kann sich einige Zaubersprüche einfach nicht richtig merken, und so kommt es immer wieder zu peinlichen – aber meist auch sehr lustigen – Situationen. Wie letztens bei der Feier zum 134. Geburtstag von Großcousin Edward Elegantus, als er statt dem Rosenstrauß einen Dosenstrauß zauberte. Das war schon ein bisschen peinlich, auch wenn die Leute ihn und seine Schusseligkeit ja kennen und mögen.

Trotzdem. Er will beweisen, dass er es auch richtig kann und so plant er für den 333. Jahrestag der Vereinigung der Zauberer eine große Schnitzeljagd im Wald mit mehreren Stationen.

Möchtet ihr mal nachschauen, ob er das auch richtig hinbekommen hat?

>> mehr Details und Preise

Lego – die verlorenen Steine

Tom ist ganz verzweifelt. Seit Tagen baut er an seinem Lego-Kunstwerk, er ist fast fertig. Es fehlen ihm nur noch ein paar Steine. Es müssen ganz bestimmte sein, und die kann er gerade überhaupt nicht finden.

Er sucht wir verrückt – bis ihm einfällt, dass er einen Teil seiner Lego-Steine letztens bei einem dieser öden Waldspaziergänge mit seinen Eltern dabei hatte. Vielleicht hat er ihn dort vielleicht verloren?

Wollt ihr Tom helfen diese besonderen Steine wiederzufinden?

>>Diese Schatzsuche gibt es ein zwei Ausführungen:

2,5 Stunden – eine Strecke von etwa 3,5km
3,5 Stunden – eine Strecke von etwa 5,5km (zusätzlich mit UV-Lampe und Klettereinlagen)

>> mehr Details und Preise